Unsere Organisationsstruktur

Wir organisieren das MOVE soziokratisch inspiriert in einzelnen AGs (Arbeitsgruppen), welche weitgehend selbstständig sind und entscheiden.

Darüber hinaus können jederzeit temporäre WGs (Wupp-Gruppen) gegründet werden, welche sich aus beliebigen Menschen zusammensetzen und über grundlegende & AG-übergreifende Werte und Dinge entscheiden.

Arbeitsgruppen

Kontakt

awareness@move-utopia.de

Mission
  • Sensibilisierung und Wahrung eines achtsamen Raums
  • Prävention von Übergriffen/Diskriminierung und Unterstützung von Betroffenen
Ziele
  • Awareness-Konzept entwickeln, das auf die Mitwirkung aller Menschen auf dem MOVE abzielt
  • Kontaktmöglichkeit und Safe Space auf dem Camp anbieten
  • Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung durch Infomaterial + Workshops
  • Unterstützung bei Konflikten
Aufgaben
  • Input/Workshop für den Orgakreis vorbereiten und auf einem folgenden Planungstreffen durchführen
  • Konzeptuelle Grundlagen klären: Definitionsmacht und Sanktionsmacht
  • Texte schreiben für Website, Camp-Reader (?) und Aushänge auf dem Camp
    • „Wenn du selbst betroffen bist...“
    • „Wenn du etwas mitbekommst...“
    • „Wenn dir übergriffiges/diskriminierendes Verhalten gespiegelt wird...“
  • Mit eigenem Konzept an externe Gruppen herantreten und Unterstützung für die Arbeit auf dem Camp anfragen
Kontakt

campleben@move-utopia.de

Ziele
  • Alle Menschen sollen sich wohlfühlen können
    • Keine ungewollte Einsamkeit
    • Transparenz
    • Informationsaustausch
    • Familienfreundlich
    • Mitmachmöglichkeiten klar ersichtlich machen
    • [Programmheft (Selbstverständnis, Programm, Karte)]
Ideen
  • „Kennenlernraum“ schaffen (Bezugsgruppenfindung?)
  • Infozelt
  • Helfi-Plattform? (Schichtplan, offene To Do Listen)
  • Sharing-Plattform? (Flake?)
  • Kids-Space
Aufgaben
  • Gruppen für Gruppendynamische Kennenlernprozesse anschreiben
  • Gruppen anschreiben wegen Infozelt
  • Konkrete Konzepte für Sharing Plattform überlegen
  • Reader zu Vorstellungen/Wünschen für ein gutes Zusammenleben  GROßGRUPPE
  • Gibt es kollektive für Kids-Space?
  • Ansonsten selber Menschen/Gruppen Anfragen+Organisieren
Kontakt

deko@move-utopia.de

Mission/Ziele
  • Den Raum für die Dauer des Fests auf nachhaltige Weise schön gestalten
  • Praktische/Sinnvolle Beschilderung und Beleuchtung
  • Soweit möglich Materialien tauschlogikfrei besorgen
Konkrete Aufgaben
  • Konzept erarbeiten
  • Material und Werkzeug beschaffen, Helfer_innen* anlocken (im Voraus)
  • Dekobastelei koordinieren (vor Ort)
Kontakt
Mission/Ziele
  • Das MOVE nach Außen präsentieren
  • Neue Leute einladen zu kommen und zu helfen
  • Interesse der Presse wecken und gut kommunizieren
  • Kontakt zu externen Gruppen herstellen
  • Botschaft ausarbeiten
Konkrete Aufgaben
  • Einladungstext(e) und Newsletter verfassen
  • Sichtbare Struktur vor Ort und Erreichbarkeit sicherstellen
  • Emailadresse verwalten
  • Auswahl von Medien/Kanälen
  • Doku-Team finden/zusammenstellen
  • Konsens bezüglich Foto/Videoaufnahmen am Gelände ausarbeiten
  • Flyer gestalten und Druckversion als PDF verschicken
  • Website verwalten (Spendenbarometer?)
Kontakt

finanzen@move-utopia.de

Mission & Ziele
  • entspannter als letztes Mal (Einnahmen früher präsent)
  • AGs Geldern zur Verfügung stellen
  • möglichst wenig Geld brauchen
  • Einnahmequellen organisieren
  • abwägen, wofür Geld wirklich nötig ist
  • allen Menschen ermöglichen, am MOVE teilzunehmen
  • frühzeitiges Gesamtbudget aufstellen
  • AGs draufhinweisen, wenn Ausgaben vlt übersehen werden
  • Überblick über Finanzen einzelner AGs behalten
  • Puffer
Aufgaben
  • Anträge schreiben: an wen, was drin
  • Gesamtausgabe- und Einnahmeplan erstellen
  • Trägerschaft?
  • Gruppe intern: Wissensflow fördern und Überforderung vermeiden
  • Mailfach verwalten
  • Crowdfunding Orga
  • Ausgabenerstattung von Kleinkram etc. auf MOVE
  • nach Move: Gesamtabrechnung für Verein
  • Tickets: Preis mit Schieberegler (muss nichts bezahlen)
  • Steuerberatung finden für Spenden
  • Versicherungen
Kontakt

infra@move-utopia.de

Ziele
  • Wir sorgen dafür, das die benötigte Infrastruktur zu Verfügung steht
    • Ort: Unser Ziel ist es, einen Ort zu finden in welchen min. 1500 Menschen entspannten Begenungsraum & Lebensraum für ~1 Woche finden können
    • Strom: Wir versorgen Bühnen, Küche, Workshopräume, Sanitärbereich und Licht(-installation) bedarfsgerecht mit Strom. Aggregate würden wir gern vermeiden, aber notfalls darauf zurückgreifen. Versucht wird eine exteren Gruppe zu finden, welche eine Versorgung mit Photovoltaik bereit stellt.
    • Wasser: Die Küche, der Sanitärbereich und Trinkwasserstellen werden ebenso bedarfsgerecht und zertifiziert mit Trinkwasser versorgt.
    • Duschen: Es wir Duschmöglichkeiten geben. In welchem Umfang (wam/kalt/...) hängt von den Faktoren von Ort ab.
    • Abwasser: Ohne Kentnisse über den Ort können wir keine Aussage über das Abwasser treffen.
    • Toiletten: Wir schaffen für die Vorbildfunktion einige Komposttoiletten. Weitere Toiletten werden je nach Gegebenheiten des Ortes möglichst ökologisch ausgewählt (Kompost oder Wasser). Unter besonderen Umständen (zB Rollstuhlgerechte Toiletten) greifen wir, sofern wir andere Lösungen nicht praktibal sind, auch auf Chemietoletten zurück.
    • Müll: Wir wuenschen uns, dass moeglichst wenig Muell anfaellt (keine Verwendung von Einweggeschirr etc.). Fuer den nicht vermeidbaren Muell stellen wir eine Trennung in Gelben Sack, kompostierbare Abfaelle, Papier, Glas, Restmuell, Pfand zur Verfuegung
    • Zelte: Wir möchten einen großen zentralen Ort anbieten, zB ein Zirkuszelt. Des weiteren stellen wir den zentralen Strukturen bereit (Küche, Infozelt,...). Zelte der Barrios/Gruppen werden, sofern möglich, an diese deligiert.
    • Bühnen: Wir wünschen uns, dass Bühnen von externen Gruppen über die Programm AG gestellt wird. Sollte dies nicht möglich sein, werden wir versuchen eine andere Lösung zu finden.
    • Internet: Wir werden an einem zentralen Ort (und ggf weiteren auf Anfrage der Programm AG) Internet für Organisatorisches bereitstellen. Ein öffentlichen Internetzugang werden wir nur unter besonders günstigen Umständen einrichten.
    • Kommunikation vor Ort: Wir werden Funkgeräte bereitstellen
    • weiteres: wir bringen Drucker
Kontakt

kueche@move-utopia.de

Ziele
  • Essen
    • Gesund
    • Vegan
    • Kostenlos
    • Vielfältig
    • Regional
  • Kochen
    • Offen
    • Partizipativ
    • Gut verteiltes und Strukturiertes Arbeiten
  • Angenehmer Begegnungsort (Musik, Couches, Deko,…?)
  • Kommunikation  klare Darstellung der Kapazitäten
Aufgaben
  • Küfa Kollektive Anfragen
    • Erfahrungen mit Ordnungsamt?
    • Was braucht die Küfa für Kochen für 1000-2000 Leuten?
      1. Stromanschlüsse?
      2. Wasseranschlüsse?
      3. Größe der Fläche?
      4. Zelte?
  • Lebensmittel organisieren
  • Lagerraum organisieren
  • Liste mit konkretem Bedarf (für Anfragen und „Notfallplan“)
Kontakt

logistik@move-utopia.de

unser Ziel....
  • ist es nicht Dinge fur die AGs zu organisieren
  • bei allen Transporten den Überblick zu behalten um die An und Ablieferungen zu koordinieren (keine Garantie auf Vollständigkeit)
  • Anforderung bzw Wunsch, dass wir spätestens einen Monat davor wissen, was von wo nach wo
  • dass Menschen und Dinge, die vor Ort sein sollen\wollen auch dort sind
  • möglichst viele Fahrten einsparen durch Synergien
Aufgaben
  • ggf. Shuttle organisieren
  • Transporte koordinieren
  • Schon vorher den Rücktransport klar haben
  • Transparenten Überblick für alle was wann von wo nach wo
Kontakt

programm@move-utopia.de

Mission & Ziele
  • Diversität, offenes und buntes Programm, viele Begegnungen ermöglichen, Inklusivität, eine andere , bessere Welt erfahrbar machen, Wissen und Praxis miteinander verbinden, Vernetzung, Kreativität und Ausdruck, Teilnehmer können eigene Ideen einbringen, Vision des MOVE verbreiten, Leute nicht zu überfordern, gutes Gleichgewicht (im Sinne von Menge des Programms), finden. Balance zwischen Wissen, Kunst, Praxis, etc. schaffen.
  • Struktur die Orientierung schafft, gleichzeitig offen für Impulse von außen. Ein Leben nach Bedürfnissen und Fähigkeiten erfahrbar machen.
  • Uns selbst nicht überfordern. Klare Struktur für die Selbstorga, wissen, was wir jeweils machen und was nicht. Super übersichtlichen Programmplan entwerfen.
Konkrete Aufgaben auf dem Weg
  • Klarheit über die Aufgaben finden, einen Plan machen.
  • Aufgaben verteilen. Kommunikations- und Organisationsstrukturen finden. Zwischenziele ausdifferenzieren. Meilensteineplan entwickeln. Prioritäten setzen, Offenheit, auch Dinge sein zu lassen.
  • Klar haben, was man nicht im Programm haben möchte. Wen laden wir ein? Wer entscheidet? Gemeinsame Einladeliste erstellen. Offene Bewerbungen aussortieren. Wie viel wollen wir überhaupt laufen lassen. Wie viele Pausen. Was bezahlen wir und wie.
  • Barrios einladen. Schwerpunkte / Themenwünsche dafür klarhaben. Fokus für das ganze MOVE setzen. Wie stark soll der Fokus Tauschlogikfreiheit sein.
  • Wie viel und welches Programm wollen wir selbst als Programm machen? Barrios thematisch zuordnen.
  • Zeitplan erstellen. Mit Infrastruktur und Camp AG Workshopmöglichkeiten klären. Genauso Bühnen, Musik, etc. Gesamtdramaturgie: Was wir selbst gestalten in einen Rahmen bringen, Eröffnung, Abschluss, etc. Wann machen wir Musik & Party? Endpropdukt?
  • Materialliste (Beamer, Moderationsmaterial, Musik, Technik, etc.)
Kontakt

prozess@move-utopia.de

Unsere Mission / Ziele
  • Wir sorgen dafür, dass der Orgaprozess für alle Menschen angenehm ist.
  • Wir laden zu Planungstreffen ein und stellen eine Moderation sicher.
  • Wir sorgen für Transparenz, dass neue Menschen einen möglichste leichten Einstieg haben
  • Wir heissen neue Menschen willkommen und integrieren sie in den Orgaprozess.
  • Wir behalten uns einen Übersicht über den aktuellen Stand aller AG's um [...]
  • Wir unterstützen die AG's und die Kommunikatin zwischen ihnen, in dem wir bei einen Überblick über ihre aktuellen Stand und bei Bedarf
  • Wir dokumentieren den Orgaprozess für kommende Jahre
Aufgaben
  • Planungstreffen organieren
  • Liste der Orgamenschen führen
  • Deliplenar organisieren
  • Telefonate mit Neue Menschen führen
  • Moderation organisieren